Gültig ab 01.01.2020

Psychotherapie

Vorab Information per Telefon
bis 10 Minuten kostenlos
Erstgespräch (Einzelgespräch)
75 Minuten 80,00 €
Weitere Gespräche (Einzelgespräche)
60 Minuten 80,00 €
90 Minuten 120,00 €
Jede weitere angebrochene Viertelstunde 20,00 €
Attest kurz
(für mitbehandelnde Ärzte) 20,00 €
Attest ausführlich
(für Krankenversicherungen, Ämter, Behörden) Nach Zeitaufwand (Stundensatz 80,00 €)

Coaching

Vorab Information per Telefon
bis 10 Minuten kostenlos
Erstgespräch (Einzelgespräch)
75 Minuten 80,00 €
Weitere Gespräche (Einzelgespräche)
60 Minuten 80,00 €
90 Minuten 120,00 €
Jede weitere angebrochene Viertelstunde 20,00 €

Paarberatung

Vorab Information per Telefon
bis 10 Minuten kostenlos
Erstgespräch (Paargespräch)
105 Minuten 130,00 €
Weitere Gespräche (Paargespräche)
90 Minuten 130,00 €
Jede weitere angebrochene Viertelstunde 20,00 €
Einzelgespräch
Partnerschafts- u. Beziehungsthemen Siehe Coaching

Familiengespräche

3-4 Personen

Vorab Information per Telefon
bis 10 Minuten kostenlos
Erstgespräch
105 Minuten 160,00 €
Weitere Gespräche
90 Minuten 160,00 €
Jede weitere angebrochene Viertelstunde 20,00 €
Familiengespräche mit mehr als 4 Personen Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.

Service Pauschale für Termine am Abend

Psychotherapie· Coaching· Paarberatung· Familienberatung

Abendtermine
Beginn ab 18:30 Uhr jeweils zzgl. 20,00 € pro Sitzung

Telefonberatung

Nach Terminvereinbarung
Jede angebrochene Viertelstunde 20,00 €

Onlineberatung

E-Mails lesen und fachlich beantworten Nach Zeitaufwand (Stundensatz 80,00 €)

Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt nach jeder Sitzung in bar oder mit EC-Karte

Was ist bei der Abrechnung zu beachten?

In meiner Privatpraxis ist grundsätzlich keine Abrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen möglich.

Heilpraktiker für Psychotherapie nehmen nicht am System der gesetzlichen Krankenversicherung teil. Deshalb erhalten gesetzlich Versicherte keine Erstattung der Behandlungskosten für eine Psychotherapie seitens ihrer Krankenkasse.

Selbst-/Privatzahler

Wenn Sie gesetzlich versichert sind können Sie selbstverständlich alle Leistungen meiner Praxis als Selbst-/Privatzahler in Anspruch nehmen. Sie können auch Ihre Wartezeit auf einen kassenärztlichen Therapieplatz mit einer privaten Psychotherapie überbrücken. Das Honorar können Sie in Ihrer Steuererklärung geltend machen.

Als Selbst-/Privatzahler genießen Sie den Vorteil der Methodenfreiheit. Es können verschiedene, wirkungsvolle Methoden und Interventionen angewendet werden, die nicht durch einen Leistungskatalog oder Vorgaben von Krankenkassen eingeschränkt sind.

Sie haben keine langen Wartezeiten auf einen Termin. Über die Anzahl und den Turnus Ihrer Sitzungen entscheiden Sie selbst nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Ihre Psychotherapie bleibt absolute Privatsache. Es erfolgt keine Weitergabe von Informationen und Daten, die sich bei einer späteren Berufswahl oder bei Vertragsabschluss mit einer privaten Krankenkasse oder Zusatzversicherung nachteilig für Sie auswirken können.

Privat Versicherte und Zusatzversicherte

Viele private Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen erstatten die Behandlungskosten für eine Psychotherapie voll oder zum Teil. Die Voraussetzungen für die Kostenerstattung, die Anzahl der erstattungsfähigen Sitzungen und die Höhe der erstatteten Sätze variiert jedoch stark zwischen den privaten Krankenversicherungen und ist zudem von Ihrem individuell abgeschlossenen Versicherungstarif abhängig.

Einige private Krankenversicherungen fordern generell, dass jede Form der Psychotherapie von einem ärztlichen Psychotherapeuten durchgeführt wird. Bitte klären Sie daher vor Beginn Ihrer Psychotherapie ab, welche Leistungen von Ihrer privaten Krankenversicherung übernommen werden.

Coaching, Psychologische Beratung, Paarberatung, Familiengespräche für Trennungsfamilien

Sind Privatleistungen. Die Kosten werden weder von gesetzlichen Krankenkassen noch von privaten Krankenversicherungen übernommen.